Sonntag, 12. Januar 2014

Pond Glitzer

 photo IMG_3379_zpsafa649da.jpg
In letzter Zeit spiele ich seher gerne mit meinem Glitzerzeug rum. Dieses Mal war der Topper von Barry M "Amethyst Glitter" an der Reihe. Dieser Lack ist ziemlich flüssig, was ich sonst eigentlich nicht so an Nagellacken mag, es stört aber bei diesem überhaupt nicht. Ich habe ihn damals in London gekauft und seit dem vielleicht einmal verwendet. Durch die unterschiedlichen Glitzerstücken wusste ich aber nie wirklich, was ich mit ihm anfangen soll. Da die Partikel in einem durchsichtigen Nagellack schwimmen und ich es nicht mag, wenn man das Weisse vom Nagel sieht, muss man ihn noch mit einem anderen Nagellack tragen. Ich habe für diese Nägel von OPI "Don't Burst My Bubble" zusätzlich verwendet, ein leicht durchsichtiger Lack, der erst nach fünf Schichten deckt. Ihr könnt ihn ja mal googeln, er sieht nämlich nicht so aus wie auf meinen Bildern. Die beiden Lacke habe ich abwechselnd aufgetragen, von jedem drei Schichten, so dass der Glitzertopper von unten nur leicht durchschimmert und eine Art 3D-Effekt entsteht. Man sieht ihn nicht unbedingt auf den ersten Blick, aber bei längerer Betrachtung wirkt es interessant. Ich hatte dabei "Pond Nails" im Kopf, die Technik habe ich schon mal ausprobiert, hat aber nicht wirklich funktioniert.

Liebe Grüsse Lisa
 photo IMG_3381_zpsd8bc73ec.jpg
 photo IMG_3375_zps5c9493b7.jpg
 photo IMG_3373_zps0a6d1f10.jpg

Kommentare:

  1. Das sieht richtig schön aus! Ich mag Glitzer auf den Nägeln auch sehr gerne - habe ich im Moment auch drauf, hihi. :)

    xo xo
    Sina

    http://fashiondiarylife.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Sieht sehr schön aus. Gefällt mir! :)

    Liebe Grüße jelaegbe.blogspot.de

    AntwortenLöschen