Montag, 10. März 2014

Selbstgemachte Nail Art Sticker

 photo IMG_4087_zps006cbd21.jpg
Für dieses Nageldesign habe ich mir selbst Nail Art Sticker gemacht. Jetzt fragt ihr euch vielleicht, warum ich das nicht einfach direkt auf meine Nägel gemalt habe. Hätte ich natürlich auch machen können, aber es gibt natürlich ein paar Vorteile:
1. Es ist viel einfacher auf einer flachen Fläche etwas aufzumalen, vor allem wenn man so gebogene Nägel hat wie ich.
2. Wenn man etwas Aufwendiges auch auf der rechten Hand haben möchte, kann man es trotzdem mit der rechten Hand malen (oder bei Linkshänder mit der linken Hand).
3. Wenn man sich vermalt hat oder man merkt, dass das einem doch nicht so gut gefällt, muss man sich nicht gleich wieder den ganzen Nagel ablackieren. Ausserdem kann man alles viel einfacher korrigieren.
4. Ihr könnt das Design schon vorher vorbereiten, wenn mal nicht so viel Zeit da ist, für etwas Aufwendigeres.

Und wie funktioniert jetzt das ganze?
Zuerst sucht ihr euch etwas Folienartiges, das kann zum Beispiel eine Tüte oder eine Mappe sein. Davon müsst ihr dann später trockenen Nagellack leicht abziehen können. Darauf könnt ihr jetzt mit Nagellack alles malen, was ihr wollt. Wenn ihr auf etwas durchsichtigem malt, könnt ihr den Nagel drunter halten, um zu überprüfen, ob euer Bild später auf den Nagel passt. Wenn ihr damit fertig seid, lasst ihr das ganze erst mal mindestens eine Stunden trocknen. Danach müsst ihr noch mit einem Top Coat drüber pinseln und wenn ihr erst alles gut trocknen lasst, verschmiert das Bild nicht so schnell. Mit dem Top Coat darüber solltet ihr das wieder gut trocknen lassen, am besten über Nacht. Bei mir sah das dann so aus:
 photo IMG_4075_zps161e2ae3.jpg
Diese Bildchen könnt ihr jetzt ganz einfach von der Folie abziehen. Bevor ihr das aber macht, solltet ihr noch eure Nägel mit einer Grundfarbe anmalen und das auch etwas trocknen lassen. Ich habe mich für Weiss entschieden.
 photo IMG_4077_zps6fd721ee.jpg
Jetzt können die Sticker auch schon aufgeklebt werden. Dazu bestreicht ihr erst mal ein Nagel mit einem Top Coat und legt das Bild gleich drauf. Ihr merkt dann, dass der feuchte Lack mit dem Sticker verschmilzt. Das macht ihr dann Nagel für Nagel. Für ein optimales Ergebnis empfehle ich zum Schluss noch mal alles mit einem Top Coat zu versiegeln. Wenn noch etwas vom Sticker überstehen sollte, könnt ihr ihn vorher zuschneiden oder man passt ihn danach mit einer Nagelschere an.
Ich hoffe, dass das alles verständlich erklärt ist.

Liebe Grüsse Lisa
 photo IMG_4083_zps0f830502.jpg
 photo IMG_4084_zps7aa828f5.jpg

Kommentare:

  1. Nagelsticker selber machen. Das ist auch mal ne Idee. Hab ich zuvor noch nie gehört, wenn ich ehrlich bin ;)

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt interessant! :)
    Danke für's Zeigen, das werde ich sicher mal ausprobieren, ich hab nämlich auch oft das Problem, dass ich ein Design auf der rechten Hand also mit links gemalt) dann nicht gut hinbekomme...

    AntwortenLöschen