Samstag, 9. März 2013

DIY: Aus Creolen neue Ohrringe machen

 photo IMG_0152_zpsd86649da.jpg
Die Ohrringe, die ihr oben seht, habe ich in einem Dreierpack bei H&M gekauft. Ich habe versucht, sie in meine Ohrlöcher zu bekommen, bin aber gescheitert. Solche Ringe sind einfach nichts für mich. Ich fande aber, dass es viel zu schade ist, sie einfach rumliegen zu lassen und habe zwei neue Ohrringpaare aus ihnen gemacht.
Für das erste Paar braucht ihr nicht mal die Ohrringe, die oben abgebildet sind. Es reichen schon ganz normale Creolen aus, welche man halt auseinander ziehen kann, um sie zu öffnen. Zusätlich braucht ihr noch ein paar Perlen und zwei von diesen Ohrhaken. Diese könnt ihr im Bastelladen kaufen oder ihr trennt sie von alten Ohrringen ab.
Nun steckt ihr auf die dünne Stelle der Creolen so viele Perlen drauf, dass man noch einen kleinen Teil wieder in das dickere Teil der Creolen reinstecken kann. Wenn ihr wollt, könnt ihr das noch mit einem kleinen Tropfen Klebstoff befestigen. Den Haken könnt ihr durch das Öffnen des Drahtrings mit einer Zange an der Creole anbringen. Die Bilder erklären das besser als ich. :D
 photo IMG_0160_zps8d6c3405.jpg
 photo IMG_0162_zps563ed81d.jpg
 photo IMG_0163_zps6fddb870.jpg
 photo IMG_0164_zps71d1dc5f.jpg
 photo IMG_0165_zps1926e8c9.jpg
 photo IMG_0167_zps50f11439.jpg
Die Dreiecke habe ich auch an solche Ohrhaken dran gemacht. Also ganz einfach.
 photo IMG_0154_zps0cb103e1.jpg
Schreibt mir doch, ob euch die Ohrringe gefallen.

Liebe Grüsse Lisa

Kommentare:

  1. Also die letzten Ohringe sind echt schön :)Hab dir den Best Blog Award verliehen :)
    Schau doch mal bei mir vorbei. http://louriglory.blogspot.de/2013/03/best-blog-award.html

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Wow, echt gut geworden *__*
    Mir gefallen die Ohrringe so sogar besser als das Original, tolle Idee! :))

    Liebe Grüße, Sina :]
    www.likefeathers.blogspot.de

    AntwortenLöschen