Samstag, 8. September 2012

Alltägliche Dinge als Nail Art Tool #6 Strohhalm

Ein Strohhalm kann man für Nageldesigns auf zwei verschiedene Arten verwenden. Für Splatter Nails und um Kreise zu machen.
Für die Splatter Nails taucht man den Strohhalm in den Lack, zielt auf einen Nagel und pustet einmal kräftig durch. Dadurch entstehen dann so Farbspritzer. Dabei sollte man unbedingt eine Unterlage drunter legen. Ich habe schon mal zwei Designs so gemacht, welche ihr hier und hier finden könnt.
Das zweite Design ist nicht viel schwieriger. Ihr gebt  etwas Nagellack auf eine Unterlage, nehmt mit den Strohhalm etwas von der Farbe auf und tupft es auf den Nagel. Dabei können ganz unterschiedliche Kreise entstehen, wie ihr auf dem Foto unten erkennen könnt.
Liebe Grüsse Lisa

Kommentare:

  1. Für die Splatter Nails hab ich lieber eine Kugelschreiber "Röhre" genommen. Das ist schmaler vorne, also braut man nicht so viel Nagellack und hat dementsprechend feinere Splatters.:)

    Liebe Grüße, Nora

    AntwortenLöschen
  2. hat was.. ;-) vielleicht teste ich das auch mal..

    AntwortenLöschen
  3. Wow schöne Odee und schöne Blogreihe!

    AntwortenLöschen
  4. Sieht total cool aus ;) Das probiere ich auch mal aus!

    AntwortenLöschen